Die Schultafel - Schaffung einer umfangreichen Schreibfläche

DAS GROSSE BUCH DER SCHULTAFEL

 
 

Die Revolution der Unterrichtsform durch die Schultafel


3. Die Schultafel - Schaffung einer umfangreichen Schreibfläche



„Nicht löschen!“ steht warnend an der Wandtafel. Der Physiklehrer hat es geschrieben. Er hat sorgfältig eine Skizze von einem Explosionsmotor angezeichnet. In der nächsten Stunde will er an Hand dieser Skizze wiederholen und festigen. Ich lasse die Schultafel umdrehen. „Nicht löschen“ höhnt es mir entgegen: Eine Skizze von der Schlacht bei Tannenberg mit bunter Kreide. Ärgerlich greife ich zum Schwamm. „Wir haben es aber noch nicht abgezeichnet“, schreit die Klasse in höchster Angst. Und wie ich die sorgsam gemalten braunen Ortschaften und grünen Sümpfe, die roten Russen und die blauen Deutschen sehe, denke ich daran, wie ich selbst einmal in so einem blauen Viereck marschiert bin und gekämpft habe und lasse den Schwamm sinken: „Na, denn nicht!“ Aber wo soll ich nun vorrechnen lassen? Wo die Fehler vom letzten Diktat berichtigen und die Rechtschreibung üben lassen? Mit der Schaffung eines neuen Materials für die neue Schultafel ist also die rein pädagogische Aufgabe noch gar nicht gelöst. Sie fordert die Schaffung einer möglichst großen Tafelfläche. Das Bedürfnis danach ist in den letzen Jahren außerordentlich gewachsen. Die Arbeitsschule, nicht nur die in ihren Auswüchsen überspannte, sondern auch die in ihrem Umfang berechtigte, verlangt von ihren Lehrern und Schülern, dass sie viel zeichnen und schreiben. Eine oder auch zwei Schultafeln genügen schon lange nicht mehr den Anforderungen, namentlich nicht in den wenig gegliederten Schulen auf dem Lande mit ihrem Abteilungsunterricht.

 
Tafel-Unterricht in einem Harem

Tafel-Unterricht in einem Harem
©schultafel.de

„Eine Schule zur Ausbildung eingeborener Hilfskräfte in Deutsch-Ostafrika

„Eine Schule zur Ausbildung eingeborener Hilfskräfte im ehamaligen Deutsch-Ostafrika. Vor dem I. Weltkrieg.
©schultafel.de

Schule mit Lehrerin in Holland

Schule mit Lehrerin in Holland
©schultafel.de

Carlowitz bei Breslau-Schultafel ca. 1925

Carlowitz bei Breslau - Schultafel ca. 1925
©schultafel.de

Watersleyde-Physikzimmer-Schultafel 1927

Watersleyde - Physikzimmer - Schultafel 1927
©schultafel.de

Tafelbeschreibungen aus dem Lehrmittelkatalog von Koehler & Volckmar

Tafelbeschreibungen aus dem Lehrmittelkatalog von Koehler & Volckmar
©schultafel.de

Tafelbeschreibungen und Tafeln aus dem Lehrmittelkatalog von Oskar Jäger

Tafelbeschreibungen und Tafeln aus dem Lehrmittelkatalog von Oskar Jäger
©schultafel.de

Mathematiker an einer Tafel

„Mathematiker an einer Tafel
©schultafel.de

Fürsten- und Landesschule St. Augustin

Fürsten- und Landesschule St. Augustin, Grimma - Schülerübungen
©schultafel.de

Senkrecht verschiebbare Tafel im Hörsaal

Senkrecht verschiebbare Tafel im Hörsaal
©schultafel.de

„Aula für Vorlesungen (Hörsaal)

Aula für Vorlesungen (Hörsaal), Technisches Verwaltungsgebäude der I.G. Farbenindustrie Aktiengesellschaft Hoechst a. Main
©schultafel.de

Schule in Arabien

Schule in Arabien
©schultafel.de

 
 

SCHULTAFEL.DE - Franz Wich
An der Nassach 11 - 97437 Haßfurt
Telefon: 09521-610 628
Mail: info@schultafel.de

© schultafel.de 2003-2022 all rights reserved
layout & design @ oesidesign