Die Schultafel - Wandtafelanstrich / Leichte bewegliche Tafeln

DAS GROSSE BUCH DER SCHULTAFEL

 
 

Die Revolution der Unterrichtsform durch die Schultafel


4. Die Schultafel - Wandtafelanstrich / Leichte bewegliche Tafeln / Das Wesen der Wandtafel



Wandtafelanstrich an den Wänden
Man suchte dem Mangel abzuhelfen durch Wandtafelanstrich an den Wänden. Nun konnte mehr geschrieben werden. Diese Methode fand jedoch sehr wenige Anhänger. Da die Wand feucht wurde, blätterte die Farbe ab. Man beseitigte diesen Mangel indem man die Wände mit Linoleum beklebte.

Leichte und bewegliche Tafeln
Es ist daher durchaus verständlich, wenn die Entwicklung über die starre Wandtafelfläche hinaus geht und sie wieder beweglich gestaltet. Dabei kehrt sie allerdings nicht zu dem einen, auf einem ebenso schweren Gestell montierten Schultafelungetüm zurück, weil das trotz aller einfacher oder komplizierter Klapp-, Dreh- oder Rollmechanik doch bloß wieder eine Schrumpfung des Raumes bedeuten würde, sondern sie setzt an dessen Stelle einen ganzen Satz loser, leichter, ungerahmter und beweglicher Schultafeln ohne jegliche Mechanik, es sei denn, dass man die beiden Ösen an der oberen Kante als Mechanik bezeichen wollte. Die einzelne Tafel ist demnach einem Anschauungsbilde vergleichbar. Sie ist etwa so schwer und auch so groß wie ein solches, außerdem so dick wie ein auf starke Pappe gezogenes Bild, ist also ohne Rahmen steif genug, dass sie nicht nachgibt, wenn eine ungeübte Kinderhand darauf schreibt. Sie kann mit ihren beiden Ösen ohne irgendwelche Schwierigkeit überall aufgehängt werden, wo Nägel sich einschlagen, Haken sich einschrauben lassen: an der Wand am Tafelgestell, am Kartenständer, am Schrank, immer aber vor Augen der Kinder.

Wesen der Wandtafel
Wandtafel heißt erstens die Tafel, auf der mit Kreide geschrieben und gezeichnet wird. Wie einst jeder Schüler während seiner ganzen Schulzeit eine Tafel, nämlich eine Schiefertafel, besaß, so ist die Wandtafel in der Hauptsache für den Lehrer bestimmt. Aus dem Namen „Wandtafel“ geht hervor, dass ursprünglich die Schultafel an der Wand hing; um die Tafeln neuerer Konstruktionen (z.B. Standtafeln), die sich nicht an der Wand befinden, mit zu bezeichnen, passt wohl der Ausdruck „Schultafel“ am besten.

 
 

SCHULTAFEL.DE - Franz Wich
An der Nassach 11 - 97437 Haßfurt
Telefon: 09521-610 628
Mail: info@schultafel.de

© schultafel.de 2003-2022 all rights reserved
layout & design @ oesidesign